Flüchtende und Asylbewerber in Sporthallen 

Dem Newsticker der Bildzeitung kann man entnehmen, was der Bayerische Lehrerverband (BLLV) darüber denkt, dass derzeit in etwa 100 Sporthallen in den rund 5000 Schulen in Bayern Flüchtlinge untergebracht sind:
"Das ist aber kein großes Problem mehr", betonte BLLV-Präsident Klaus Wenzel. "Es kommt der Frühling und da können die Schüler den Sportunterricht im Freien abhalten." Auch der Elternverband im Freistaat sieht derzeit keine Probleme an den Schulen. "Es gibt keine Beschwerden von Elternbeiräten wegen des Ausfalls vom Sportunterricht", sagte eine Sprecherin.

Der DLSV hat Verständnis für die Not der Flüchtenden, widerspricht aber vehement der Ansicht des BLLV. Es ist sehr wohl ein großes Problem, dass Sporthallen nicht mehr für den Unterricht genutzt werden können! Der DSLV Bayern fordert eindringlich, dass sofort Lösungen für die Unterbringung von Flüchtenden außerhalb von Sporthallen geschaffen werden müssen!

Bis dahin sind kreative Lösungen für den Sportunterricht gefragt: Sport und Bewegung draußen, im Treppenhaus, in der Aula.

Sport ist reguläres und notwendiges Unterrichtsfach und darf nicht ausfallen!

Gleichzeitig müssen sofort Lösungen vor Ort geschaffen werden, damit die Sporthallen wieder für den Sport frei werden. Sportunterricht fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch den Schulerfolg und ist ein sehr erfolgreiches Medium zur Integration von Menschen mit Fluchterfahrung!

Deswegen brauchen wir jetzt die Sporthallen besonders dringend.

Bitte melden Sie sich beim DSLV Bayern, wenn bei Ihnen vor Ort Sporthallen belegt sind.

Hier die Kontaktadresse: info@dslv-Bayern.de

---

 

Sommerferienlehrgang im September 2015 Erlangen: ein großer Erfolg!

---
---

Lehrgänge mit Spaß

So einem Sommer kann nur ein guter Winter folgen mit viel Schnee! Skifahren ist viel sicherer als viele meinen. Seit Beginn der ASU-Statistik, die seit 1979/80 (Basissaison) erhoben wird, nimmt die Anzahl der Verletzten im Skisport ab. Insgesamt ergibt sich ein Rückgang von insgesamt über 58 Prozentpunkten, bezogen auf die jährliche Gesamtzahl der Skisportaktiven (mehr dazu im aktuellen s´Häft DSLVNews.)
Unsere Fortbildung Schneegleitsportarten alpin, wird von einem grandiosen Duo geleitet: zwei staatlich geprüfte Skilehrer_in, beide (ehem.) Mitglied des Skilehrerverband-Lehrteams, Mitglied im Demoteam des Skilehrerverbands, DAV-Bundeslehrteam, DSV-Team, etc.: es macht richtig Spass mit denen zu fahren!
NEU: Bei ausreichender Teilnehmer_innenzahl werden wir für unsere Mitglieder am Mittwoch, 4. November eine Prüfung anbieten, die bei Bestehen das Level 1 des Deutschen SKI- LEHRERVERBANDES zertifiziert.
Termin: 31.10.2015 - 03.11.2015: Schneegleitsportarten

Machen Sie mit - es sind noch einige Plätze frei!

Anmeldung: http://www.dslv-bayern.de/fortbildungen/schneegleitsportarten/

---

Weitere Lehrgänge:

17.10.2015: Fit in der Schule - von A wie Aerobic bis Z wie Zumba!
28.10.2015: Rückschlagspiele mit Schwerpunkt Badminton
31.10.2015 - 03.11.2015: Schneegleitsportarten
21.11.2015: Martial Arts - Sportmotorische Grundlagen
29.01.2016: Schneegleitsportarten: Ski alpin - Anfängerunterricht 2016 (Vorankündigung)
30.01.2016: Schneegleitsportarten: Ski Langlauf 2016 (Vorankündigung)
20.02.2016: Tanzend in den Frühling 2016 (Vorankündigung)
16.04.2016: Buben und Mädchen für Fussball begeistern 2016 (Vorankündigung)
30.04.2016: Volleyball - Spielerisch vermitteln (Vorankündigung)

(Für weitere Info und Anmeldung klicken Sie bitte auf den jeweiligen Titel der Veranstaltung)

---

DSLV Bayern bittet um Rückmeldung!

Ein ständiges Thema: Sportförderunterricht - findet er überhaupt noch statt? Wo wird der unterrichtet?

Sportförderunterricht ist in den Lehrplänen enthalten, wird aber anscheinend kaum mehr unterrichtet. Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen via E-Mail:
- Wie viel Sportförderunterricht (Spofö) findet bei Ihnen an der Schule statt?
- Wie finden Sie Spofö?
- Wie viele Schüler/innen brauchen Ihrer Meinung nach Spofö?

Und alles, was Sie uns zum Thema Spofö mitteilen wollen!

Bitte schreiben Sie an die Geschäftsstelle des DSLV Bayern: info@dslv-bayern.de, Stichwort: Sportförderunterricht oder einfach Spofö

---

Eine schöne aktive Herbstzeit wünscht Ihnen mit sportlichen Grüßen

Barbara Roth

Deutscher Sportlehrerverband
Landesverband Bayern e.V.
Präsidentin

---