Tanz dich fit

Rückblick auf die Fortbildung mit Caro Schranz

Tanz dich fit…so lautete Caros Tanzfortbildung und genau so war es! Los ging‘s mit ein paar spielerischen Aufwärmübungen, teils in Partnerarbeit, teils in Gruppenarbeit, damit wir auf die kommenden Sprungbelastungen bestens vorbereitet waren.

Der erste Teil unseres Tages lief unter dem Motto “Jumpstyle”. So erhielten wir zunächst eine Einweisung in den Grundschritt dieser überaus motivierenden Tanzrichtung und lernten, wie wir unsere Schülerinnen und Schüler im Unterricht anhand visueller und verbaler Zeichen unterstützen können, so dass sie ihre Einsätze und Schrittfolgen leichter finden bzw. durchführen können. Auf diese Weise kann sich die Lehrkraft zwischendurch Verschnaufpausen gönnen und zudem den Lernfortschritt der Schüler beobachten.

Damit wir bei diesem intensiven Fitnessprogramm den ganzen Tag durchhielten, sorgte Caro anhand abwechslungsreicher und witziger Methoden immer wieder für Erholungszeiten. Aber auch auf individuelle Differenzierung nahm sie Rücksicht und gab wertvolle Tipps, wie in der Unterrichtspraxis Schülern mit unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen begegnet werden kann. Glücklicherweise mussten wir uns ihre wertvollen Tipps nicht alle merken, sondern konnten diese – inklusive Videos – in Form einer CD erwerben.

Nach einer erholsamen gemeinsamen Pause ging‘s nachmittags dann mit einem Flashmob weiter. Bei sommerlich anmutenden 20 Grad und blauem Himmel verlegte Caro auf unseren Wunsch die Nachmittagseinheit nach draußen. Nachdem wir die Choreographie erlernt hatten, durften wir uns in Kleingruppen als Lehrerin erproben und individuell unsere Kommandos, Zeichen und Einsätze üben.

Besonders hilfreich war, dass ich meine neuen Kenntnisse direkt für meinen Sportunterricht nutzen konnte, was ich natürlich gleich an einer koedukativen 10. Klasse ausprobierte. Für manche Jungs war es zugegebener Maßen nicht ganz einfach; ihnen konnte ich jedoch aufgrund Caros Differenzierungstipps gut gerecht werden. Spaß hatten durchweg alle – und viele auch einen Muskelkater wie auch ich am Tag nach der Fortbildung. Danke für diese wertvollen Anregungen, Caro!

1 Comment

  1. Bayrische Tanzpartner sagt:

    Das Lesen eurer Seite macht Hoffnung, dass noch nicht alles verloren ist im deutschen Schulsystem. Caros Tanzfortbildung trifft mit spielerischen Aufwärmübungen in Partnerarbeit und Gruppenarbeit den nerv der Zeit. Und auch Sachen, die die Schüler wirklich ansprechen: “Jumpstyle“ statt schnödem Walzer. Da erlernen die Kinder Ihre Einsätze und Schrittfolgen leichter und spielerisch. Für den Lehrer bedeuted das tänzerischen Lernerfolg ohne großen Stress. So macht tanzen beide Seiten glücklich!
    ….
    Ich hoffe, dass Ihr möglichst viele Schüler durch diese moderne Herangehensweise für das Single oder Paartanzen motivieren könnt. Oder auch auf Tanzparties in der Freizeit, müssen sich die Schüler dann nur noch Ihren Tanzpartner schnappen und los geht es! Liebe tänzerische Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.