Anmeldung für die Veranstaltung

Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich

03_A_18 Gambol Jump & Bodypercussion

Im einen Teil dieses Lehrgangs heißt es: Lebenskultur und Lebensstil der Menschen in unserer Gesellschaft verändern sich. Der Sportunterricht muss darauf reagieren und nimmt daher neben den traditionellen Sportarten und deren Inhalte auch neue Trends mit auf. Zu diesen Trends zählt auch der Gambol Jump. In dieser Einheit lernen wir den Gambol Jump kennen und wenden diesen mit all seinen Variationen in kleinen Kombinationen auf Musik an. Am Ende entsteht eine einfache, aber eindrucksvolle Gruppenchoreographie.

Im anderen Teil heißt es: Hilfe zur Selbsthilfe: Bodypercussion ist die Kunst, mit dem eigenen Körper Rhythmen zu erzeugen; der Körper ist dabei das Instrument – Mit vielen verschiedenen Übungen und Spielchen aller Schwierigkeitsstufen wird dieses Instrument ausprobiert. Die Rhythmusschulung, die dabei stattfindet, wirkt sich positiv auf alle Arten der Rhythmisierungsfähigkeit aus. Außerdem wird eine kurze, sehr leichte Choreo auf Musik erarbeitet, die in allen Altersstufen für unterschiedliche Anlässe einsetzbar ist, sowie eine längere, etwas komplexere Choreo auf Musik. In dieser ist auch viel Platz für die Ideen der Lehrkräfte und Schüler. Im Workshop wird unter anderem erarbeitet, wie man diese Lücken selbst, oder mit den Schülern schließen kann. Jede der Choreos kann im Sportunterricht im Bereich Tanz eingesetzt werden.

Geeignet für Jungen und Mädchen, Sportunterricht, Wandertage, Pausengestaltung, Klassenfahrten… Spaß und Lachen garantiert!

Pädagogische Perspektiven und Kompetenzbereiche
– Sich körperlich ausdrücken und Bewegungen gestalten
– soziale Kompetenz und Teamfähigkeit fördern
– Kreativität und Ausdruckskraft anregen
– freudvolle Ausdauerschulung
– Stärkung des Selbstkonzepts und Entwicklung eines gesunden Körperbewusstseins

Zeitl. Umfang: 6,0 Zeitstunden
Referierende: Christina Gscheidl, Carola Janko
Parken: Parkplätze sind vorhanden. Am besten hinter der Mensa.
Treffpunkt: KGC-Bau, Spielhalle 101 1. Stock

Mittagessen: Am Wochenende an der Uni leider nicht möglich. Es besteht die Möglichkeit Pizza zu bestellen oder nach dem gemeinsamen Abschluss in die Gaststätte “Trompete” zum Essen zu gehen.

Kosten: Die Kosten für den Lehrgang finden Sie auf der Seite AGB/Hinweise.
Kosten für die An- und Abreise werden vom Teilnehmenden selbst getragen.

Organisation: Claudia Kiesel

Hier finden Sie einen
genauen Lageplan
Plan Anreise.


Lehrgangsnummer: 03_A_18
Datum: 03.03.2018 (9:30 - 16:00)
Anmeldeschluss: 15.02.18
Veranstaltungsort: Universität Eichstätt

Lade Karte ...