Eine große Koalition für den Sport

Am 21. Mai 2015 trafen sich Staatssekretär Günther Eisenreich, MdL, Ministerium für Bildung, Kultus, Wissenschaft und Kunst, Günter Lommer, Präsident des BLSV, und Barbara Roth, die Präsidentin DSLV Bayern e.V. im Ministerium.
Dort waren sie sich alle einig: Die tägliche Sportstunde ist richtig und wichtig für den Bildungs- und Lebenserfolg unserer Kinder.

Aber auch hier das leidige Thema: dafür will die bayerische Staatsregierung kein Geld ausgeben.

DSLV_MdLEisenreich

Als Konsequenz heisst das, dass der Sport deshalb mit Nachdruck Mehrheiten schaffen muss, um den Finanzminister zu überzeugen!
Der DSLV Bayern wird deshalb weiterhin mit den Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern, den Elternverbänden und allen Bewegungsbegeisterten in Bayern für Entscheidungen kämpfen, die Situation für unsere Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Als positives Ergebnis bleibt die Zusage von Staatssekretär Georg Eisenreich, dass die Aktion „Voll in Form“ in der Grundschule voran getrieben werden soll. Zudem soll der Sport in der erweiterten offenen Ganztagsschule verpflichtend fest verankert werden.
Fraglich blieb dabei allerdings, wer diesen Ganztags-Unterricht dann am Nachmittag geben wird. Der DSLV Bayern setzt sich weiter mit Nachdruck dafür ein, dass dafür ausschließlich hoch qualifizierte Sportlehrer_innen zum Einsatz kommen.

1 Comment

  1. Barbara sagt:

    Wir brauchen eine starke Allianz für den Sport, bei der sich alle SportLeherer für mehr Schulsport stark machen, auch die freiberuflichen Sportlehrer_innen, die staatlich geprüften Gymnastikleher_innen, die Physiotherapeut_innen und so weiter. DENN Aktivität wird im Kindesalter leicht erlernt, aber nur schwer im Alter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.