BLSV und DSLV Seit an Seit für Verbesserungen im Schulsport

Viele Zahlen, Daten und Fakten prägen naturgemäß die Sitzungen des Sportbeirates und des Verbandsausschusses des Bayerischen Landessport-Verbandes (BLSV), in dem der DSLV beratend mit von der Partie ist. Im Rahmen der Frühjahrssitzung im Haus des Sports in München war erstmals Günther Felbinger als neuer Präsident in diesen Gremien vertreten. Dabei konnte er eine Reihe von Gesprächen mit potenziellen Unterstützern für unser Ziele, Verbesserungen im Schulsport endlich zu erreichen, führen.
Sehr deutlich hob BLSV-Präsident Jörg Ammon dabei auch unsere bisherigen Bemühungen in seiner Rede hervor: „Wenn wir mit Vielem zufrieden sind, was die bayerische Staatsregierung für den Sport macht, aber mit der Entwicklung des Schulsports sind wir ganz und gar nicht zufrieden“, stellte Ammon fest und nannte in einem Zug den Deutschen Sportlehrerverband als gemeinsamen Partner, um hier endlich Verbesserungen zu erzielen.
Mit dem Vorsitzenden des Aktionsbündnis Schulsport, Michael Weis, konnte über die Fortsetzung der gemeinsamen Bemühungen Übereinkunft erzielt werden und mit einer Reihe anwesender Kreis- und Bezirksvorsitzender Kontakt geknüpft und um Unterstützung geworben werden.

1 Comment

  1. Krämer-Kubas Barbara sagt:

    Vor vielen Jahren hat eine Lehrplankommission im Rahmen eines neuen Sportlehrplans viele Verbesserungen gefordert – 3. und 4. Sportstunde, differenzieren Sport am Nachmittag, Schwimmen in allen Jahrgangsstufen…..

    Leider ist inzwischen eher weniger möglich, und wenn ich die Situation im Schwimmunterricht sehe, bin ich sehr besorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.