Thema Skisport

Der Skisport ist einer der zentralen Streitpunkt der Gegenwart zwischen Sport- und einigen Umwelt- Aktivisten.

Umweltverbände, einige Klimaschützer und spassbefreite Anti-Sportler – viele meinen, sich gegen das Skifahren aussprechen zu müssen. Der Deutsche Alpenverein klemmt zwischen Naturschutzverband und Sportverband und wettert auch gegen alles, womit er kein Geld verdient, zum Beispiel auch gegen das Seilbahn-gestütztem Skifahren. Dass dies oftmals mit Argumenten untermauert wird, die einer sachlichen Überprüfung nicht standhalten, ist dabei völlig bedeutungslos.

Dass der Skisport aber in einzigartiger Weise Natur-, Gleit- und Bergerlebnis und damit auch die emotionale Verbindung zu unserem Lebensraum bedeutet – und das mit einem sozialförderlichem „Wettkampf-freien“ Sporterlebnis in der Gruppe einhergehen kann, wird in der Regel ignoriert.

Der DSLV Bayern ist der Überzeugung, dass der Skisport ein wichtiger Bestandteil des Berg- Natur- und „Heimaterlebnisses“ ist, das entgegen vieler Strömungen in der gegenwärtigen Anti-Stimmungslage weiterhin gefördert werden soll.

Hier haben wir verschiedene Beiträge gesammelt, die der DSLV Bayern zu diesem Thema veröffentlicht hat.

Newsletter
Eintragen