AGB / Hinweise

Anmeldung

  1. Melden Sie sich bitte möglichst früh bevorzugt über unsere Homepage online an, oder füllen Sie das Anmeldeformular des DSLV aus und senden Ihre Anmeldung per Scan via E-Mail, Fax oder Brief an den DSLV. Mit dieser Anmeldung akzeptieren Sie die AGB. Bitte geben Sie immer Ihre E-Mail-Adresse an, so sparen wir Kosten beim Informationsaustausch.
  2. Sie erhalten zeitnah via E-Mail weitere Informationen. Überweisen Sie anschließend die Teilnahmegebühren unter Angabe des Veranstaltungstitels, Lehrgangskürzel und Ihres persönlichen Namens auf das Konto des DSLV Bayern.
  3. Erst mit dem fristgerechten Eingang (d.i. Anmeldeschluss) der Lehrgangsgebühr gilt Ihre Anmeldung als eingegangen.
    (Zur Erklärung: leider sind in der Vergangenheit immer wieder Kursplätze frei geblieben, weil sich Personen zwar angemeldet haben, aber nicht erschienen sind. Deswegen verlangen wir gemäß den AGB eine Interessensbekundung für einen Kurs mit der Überweisungsgebühr zu bestärken. Wir bitten um Ihr Verständnis und Überweisung.)
  4. Zusage: Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Zusage (oder Absage) für den Kurs via E-Mail. Mitglieder des DSLV werden bevorzugt.
    Im Falle einer Absage bekommen Sie entrichtete Gebühren selbstverständlich in vollem Umfang zurückerstattet.

Datenschutz:

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Fortbildungsmaßnahme sowie der Kommunikation mit Ihnen verwendet.

 

Anerkennung

Fortbildungsveranstaltungen des DSLV Bayern werden vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung, Kultus, Wissenschaft und Kunst als Fortbildungsmaßnahmen sowie zur Verlängerung von Fachübungsleiterlizenzen bei den jeweiligen Fachverbänden anerkannt. Teilnahmebescheinigungen werden am Ende jeder Veranstaltung ausgestellt. Sie dienen auch als Belege für das Finanzamt.

 

Planungsänderungen

Bei der Planung, Organisation und Durchführung der Lehrgänge sowie bei der Auswahl der Referentinnen und Referenten können situationsbedingte Änderungen eintreten.
Ein Recht der Teilnehmenden auf Durchführung der Fortbildung durch angekündigte Referierende besteht nicht.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und insbesondere zu den in der Ausschreibung der jeweiligen Veranstaltung formulierten Teilnahmevoraussetzungen. Gesundheitliche Einschränkungen aller Art sind bei der Anmeldung bzw. der Kursleitung vor Kursbeginn unaufgefordert mitzuteilen. Wir behalten uns zu jeder Zeit vor, Teilnehmer von Kursstunden oder ganzen Kursen auszuschließen oder die Teilnahme zu verweigern.

 

Verhinderung

Bei Verhinderung bitten wir Sie um eine rechtzeitige schriftliche Absage via E-Mail an die Geschäftsstelle jedoch bis spätestens zum Ablauf der Anmeldefrist, um weitere Interessent_innen berücksichtigen zu können. Bei verspäteter Absage muss die Lehrgangsgebühr einbehalten werden. Im Falle einer Verletzung/Erkrankung an einem Veranstaltungstag können evtl. bereits erhobene Gebühren gegen Vorlage eines ärztlichen Attests zurückerstattet werden. Bei mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen mit Übernachtung sind bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise die Kosten für das nicht genutzte Angebot in voller Höhe zu übernehmen.

 

Versicherungsschutz

Auf jeden Fall sollte die Teilnahme mit dem Hinweis auf dienstliches Interesse dem jeweiligen Dienstvorgesetzten angezeigt werden (Versicherungsschutz!). Holen Sie sich ggf. bei Ihrer Schulleitung eine Bescheinigung ein, dass Ihre Teilnahme an der Fortbildung / Veranstaltung im dienstlichen Interesse liegt. Ansonsten ist eine Sicherung des Dienstunfallschutzes und ggf. der steuerlichen Anerkennung nicht gegeben.

 

Wir bemühen uns um beste Referentinnen und Referenten und größtmögliche Qualität bei jeder unserer Fortbildungen und wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Teilnahme!

Fortbildungen

Mitglied, A/B/C/D

Mitglied E

Fördermitglieder

Nichtmitglieder

1 Tag

20,-

10,-

40,-

50,-

2 Tage

50,-

20,-

70,-

100,-

3 Tage

75,-

30,-

100,-

150,-

4 Tage

100,-

40,-

125,-

200,-

Von diesen AGB abweichende Bedingungen gelten nur nach ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch die zeichnungsberechtigten Vertreterinnen des DSLV Präsidiums.­

Newsletter
Eintragen